Interview mit FUXTEC über Motorsensen und aktuelle Marktentwicklungen

FUXTEC ist zwar eine recht junge Marke, hat sich jedoch gut am Markt etabliert. Wir haben den Marketingleiter, Herrn Christian Döme, in einem Interview die 10 brennendsten Fragen unserer Leserschaft gestellt und beleuchten mit ihm das aktuelle und kommende Produktsortiment.

1. Wir von Motorsense-Ratgeber begrüßen Herrn Döme, Leiter Marketing bei FUXTEC. Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Mein Name ist Christian Döme und ich leite das Marketing bei der Firma FUXTEC GmbH. Wir produzieren und vertreiben Gartengeräte selbständig ohne Zwischenhändler direkt an den Endkunden und sind immer bestrebt das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für den Kunden zu bieten. Unsere Produktpalette erstreckt sich von Multitools & Motorsensen über Kettensäge, Heckenscheren, Laubsaugern bis zu Rasenmähern & Schneefräsen…und noch vielem mehr für die einfache & effektive Gartenarbeit.


2. Worauf sollte man Ihrer Meinung nach generell beim Kauf einer Motorsense achten? Was sind Ihre 3 Tipps?

Ganz wichtig ist grundsätzlich die Frage „Für welchen Zweck möchte ich die Motorsense einsetzen: Privat als Hobbygärtner im heimischen Garten oder häufig und regelmäßig für Großflächen im semi- bis professionellen Bereich“. Benötige ich also einen VW Golf mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis oder sollte es dann doch die E-Klasse für den Taxieinsatz werden. Darüber hinaus ist es wichtig sich im Klaren zu sein was ich mit der Motorsense machen will: nur Rasen trimmen/sensen oder soll die Maschine auch andere Einsätze durchführen können – Motorsense oder Multitool? Das Multitool kann über wechselbare Aufsätze eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten abbilden und somit zum All-In-One Gerät für den heimischen Garten werden. Dies kann eine Menge Geld und vor allen Dingen auch Platz in der Garage sparen. Wir bieten hier Aufsätze von der Astsäge, Heckenschere, Kehrbesen, Obstbaumschüttler, Ackerfräsenaufsatz bis hin zum Rasenkantenschneider an.


3. Lassen sich bei der Nutzung von Gartenwerkzeugen gewisse Entwicklungen oder Trends über die letzten Jahre feststellen? Gibt es gar Prognosen für die Zukunft?

Das Prinzip der 2-Takt Motorsensen ist seit Jahrzehnten nahezu unverändert. Jedoch nimmt das Thema Emissionen immer mehr an Bedeutung zu. Die heute zu erfüllende EU II Norm für 2-Takt Gartengeräte ist für viele Anbieter eine große Hürde. Wir betreiben im Zuge der Emissionsreduzierungen sehr hohe Aufwendungen. Allein die Investitionen in entsprechendes Testequipment können schnell mal einen 6-stelligen Wert erreichen. Interessanterweise setzen sich auf dem Markt die 4-Takt Motoren nicht so durch, dabei bringt diese Technologie doch deutliche Vorteile, was man am Beispiel der FUXTEC Motorsense FX-4MS315 gut erkennt:

  • deutlich weniger Lärmentwicklung
  • deutlich niedrigere Emissionen und
  • eine Handhabung wie man es vom PKW kennt; Benzin und Öl werden separat befüllt und der Motor mischt selbstständig

Ein weitere Trend ist auch auf dem Akkumarkt zu sehen. Während der Markt für kabelgebundene Maschinen eher stagniert kann der Akku-Anteil zunehmend zulegen. Die Weiterentwicklung der Batterietechnologie macht dies möglich. Auch wir sind seit 2015 mit einer kompletten Akku-Serie „redback“ auf dem Markt vertreten. Neueste Samsung-Zellen ermöglichen 40V Geräte mit bis zu 6Ah Stunden Akkuleistung; damit nehmen wir eine führende Rolle mit der Marke „redback“ auf dem Markt ein. Dies sind Leistungswerte, welche denen der Benzingeräte beachtlich nahe kommen. Heutige moderne Akkugeräte mit 40V haben nichts mehr zu tun mit den günstigen Baumarktgeräten. Neben dem Thema zunehmende Leistungsfähigkeit der Geräte sind weitere Vorteile wie kein Lärm, keine Abgase, keine Startprobleme, kein Anmischen von 2-Taktgemisch und problemloses Überwintern nicht von der Hand zu weisen. Auch wir bei FUXTEC haben diesen Trend schon längst erkannt und die redback-Serie auf den Markt gebracht. Das gesamte Akkuprogramm wird in der Saison 2016/2017 sowohl nach unten mit einer Einsteigerserie wie auch nach oben für den Profi erweitert.


4. Ihre Marke FUXTEC ist ja unter den Handwerkern bekannt und dennoch noch nicht so lange am Markt. Können Sie uns etwas zu ihrer jungen Unternehmenshistorie und dem Werdegang sagen?

Die Marke FUXTEC ist noch eine recht junge Marke. Im Jahr 2008 hatten die Gründer Tim Gumprecht und Tomi Zelic erkannt, dass es nur wenig im klassischen Onlinehandel auf dem Markt der Gartengeräte gab. Angefangen 2009 mit den ersten drei Geräten Kettensäge, Motorsense und Heckenschere wurde das Unternehmen erstmalig in Deutschland aktiv. Damals startete man buchstäblich zu Hause in der eigene Garage. Mit den Jahren wurde die Produktauswahl immer größer und man stieg zunehmend tiefer in die Weiter- und Neuentwicklung weiterer Produkte ein. Durch das schnellen Wachstum war es notwendig von 2009 bis 2013 jährlich in neue größer Flächen umzuziehen. Heute befindet sich die Zentrale in der Nähe von Stuttgart wo auch ein Showroom, eine eigene Servicewerkstatt sowie ein Werksverkauf für Kunden vorhanden ist. Für unsere Kunden im europäischen Ausland ist FUXTEC mittlerweile in 14 Staaten in Europa vertreten.


5. Welche Erfahrungen hat Ihre Firma über die Jahre bei der Herstellung von Gartenwerkzeugen gesammelt?

Der Kunde heute wünscht das komplette Programm von A bis Z. Dazu zählt neben einem hervorragendem Produkt auch das komplette Angebot an Zubehör und Ersatzteilen, einem schnellen Versand, einen kompetenten Kundenservice und eine schnelle Bearbeitung im Falle einer Reklamation. All dies sind tägliche Herausforderungen denen wir uns stellen müssen. Mit das Wichtigste ist die Qualität des Produktes zu einem attraktiven Preis. Daher produzieren wir streng nach deutschem Produktionsprozess und halten uns nicht nur an deutsche bzw. europäische Richtlinien, sondern versuchen auch stets und ständig die Verbesserung unserer Produkte voranzutreiben. Wer hier auf dem Markt schläft wird nicht lange dem Wettbewerb standhalten können.


6. FUXTEC ist eine sehr bekannte Marke für Werkzeuge im Gartenbereich- und Handwerksbereich. Wo steht der Markt momentan und wie platziert sich FUXTEC darin?

2008 wurde das Unternehmen gegründet mit dem Ziel den Preis-/Leistungssieger auf dem Markt zu etablieren. Wir sind jung, dynamisch und frech…oder anders gesagt nicht alt eingesessen und eingestaubt. Wir haben 2008 erkannt, dass im reinen Baumarkt die Auswahl und auch die Qualität aus unserer Sicht nicht zufriedenstellend war und im Fachhandel sehr hohe Preise verlangt werden. Und genau dort setzen wir an: Preis-/Leistungssäger ! Wir eliminieren Zwischenhändler, denn diese schlagen nur 30% auf den Preis auf, jedoch der Kunde hat dadurch kein besseres Produkt. Wie gesagt wir wollen dem Kunden möglichst viel für wenig Geld bieten.


7. Kommen wir speziell zu Ihren Produkten. Was ist das Besondere an den Motorsensen aus dem Hause FUXTEC?

Ich denke zunächst einmal das Design spricht für sich. Frisch, dynamisch und jede Menge Power bieten unsere Motorsensen…ganz nebenbei unsere Akkusense ebenfalls. Jahrelange Entwicklung und stetige Verbesserung der Produkte spiegeln sich in zahlreichen positiven Testergebnissen der Fachpresse wieder. Allein seit 2012 wurden mehr als 30 Auszeichnungen und Tests mit der Note sehr gut unseren Geräten verliehen. Den direkten Vergleich mit etablierten Herstellern brauchen wir nicht zu scheuen. Vom Einstiegsgerät bis hin zur Profiklasse sind wir vertreten. Dazu werden auch enge Kooperationen mit sehr erfahrenen Motorenherstellen wie bspw. Kawasaki aus Japan oder Briggs&Stratton aus den USA eingegangen.


8. Wie sieht ihr Angebot an Motorsensen aus? Können Sie etwas über Klassiker, Bestseller oder gar aktuelle Produktneuheiten sagen?

Wir bieten neben den klassischen 2-Takt Modellen selbstverständlich auch moderne 4-Takt Technologie an. Der Klassiker MT2in1 hat 2015 seinen Nachfolger der MS/MT-Serie bekommen. Vor dem Hintergrund der Emissionsthematik haben wir uns bei FUXTEC entschieden den Fokus auf umweltfreundliche Technologien zu legen. Die neue Generation wird streng nach EU II Anforderungen gefertigt. Neben dem kraftvollen und dynamischen Design steht wie immer die Leistungsfähigkeit im Vordergrund. 52cm Hubraum garantiert eine hohes Drehmoment und ein müheloses Arbeiten auch bei hohem Gras. Wer eine Stufe höher greifen will wird bei uns in der Profiklasse mit Kawasaki-Motoren fündig.

Die Motorsense FX-FSR152 verspricht durch ihre Stützräder ein rückenschonendes Arbeiten

Die Motorsense FX-FSR152 verspricht durch ihre Stützräder ein rückenschonendes Arbeiten.

Die Motorsense FX-FSR152 auf Rädern im kompakten zusammengeklappten Zustand

Die Motorsense FX-FSR152 auf Rädern im kompakten zusammengeklappten Zustand.

Wer es komfortabel haben will muss sich nicht mehr lange gedulden da wir in den nächsten Wochen mit einem ganz neuen Modell auf dem Markt kommen werden. Die Motorsense FX-FSR152 auf Rädern (siehe Abbildungen links). Diese ermöglicht rückenschonendes Arbeiten auf großen Flächen für lange Zeit. Und das Beste nach dem Arbeiten ist die Sense äußerst kompakt verstaubar.

Im Sommer wird auch noch (so viel darf verraten werden) die neue Profisense FX-PS152 mit ausgeklügelter Vibrationsdämpfung erscheinen. Ein komplett neuer leistungsstarker 51ccm ECO-Motor, neue Anti-Vibrationseinheit, verbessertes Umlenkgetriebe sowie einem high-end Mähkopf mit 3mm Nylon sind hierbei die Neuerungen. Diese wird das neue Flaggschiff des Hauses in jeder Hinsicht….man darf gespannt sein.


9. Welche Zielgruppe sprechen Sie mit Ihren Motorsensen an? Wer sind die klassischen Kunden von FUXTEC?

Unsere Kunden sind in der Regel männlich zwischen 25 und 65 Jahren und suchen nach dem Preis-/Leistungssiegern. Letztgenanntes ist das wofür wir stehen: Preis und Leistung top. Aber es müssen nicht nur Männer sein. Mit der neuen MS-/MT-Generation statten wir alle unsere Motorsensen mit einem sogenannten Easy-Starter aus. Aufgrund einer doppelten Federaufspannung ist das Starten des Motors wirklich kinderleicht ohne Kraftaufwand. Demnach eignen sich die Geräte durchaus auch für Frauen und ältere Menschen. Das gilt übrigens für eine Vielzahl unsere Geräte wie bspw. Kettensägen, Erdbohrer, etc.

Natürlich haben wir mit unserem weitläufigen Produktsortiment auch die weiblichen Kunden erobern können. Produkte wie die äußerst praktischen faltbaren Bollerwagen sind nützlich Helfer sowohl im Garten als auch für andere Aktivitäten.


10. Geben Sie unseren Lesern abschließend doch bitte einen kurzen Ausblick. Bringt FUXTEC im Bereich Motorsensen demnächst Neuheiten oder andere interessante Produkte heraus?

Es wird noch viel kommen. Allein 56 Neuheiten werden in den nächsten Monaten bei FUXTEC erscheinen. Neben der Motorsense auf Rädern, der Profisense PS152 erweitern wir das komplette Sortiment um neue Modelle im Bereich der Kettensägen, Laubsauger und Rasenmäher mit Elektrostart-Funktion. Darüber hinaus wird der Angebot für den Garten zunehmend komplettiert: die Welt des Rasensamens und –düngers wird bei FUXTEC erscheinen – vom Berliner Tiergarten Rasen, dem Sportrasen, Schattenrasen, Nachsaat-Samen bis hin zum Roboterrasen. Aber auch um den gesamten Handscherenbereich (von der Rosenschere über die Heckenschere bis zur Hochastschere) wird das Sortiment erweitert….getreu dem Motto „Die ganze Welt des Garten beim Preis-/Leistungssäger – FUXTEC“.

Herr Döme, vielen Dank für dieses interessante und aufschlussreiche Interview zu Ihrer Marke Fuxtec.

Eine Auswahl an FUXTEC Motorsensen findest du hier: