Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense

Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense

Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense
9.24

Montage / Lieferumfang

10/10

    Verarbeitung

    8/10

      Handhabung / Arbeitskomfort

      9/10

        Leistung

        10/10

          Preis- / Leistung

          10/10

            Pro

            • problemlose Montage
            • gute 1,5 PS Leistung
            • angenehmes vibrationsarmes Arbeiten

            Kontra

            • beiliegender Fadenkopf könnte etwas robuster sein

            In diesem Test nehmen wir die Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense genauer unter die Lupe. Der Hersteller war so freundlich und hat uns zu diesem Zweck ein Gerät zum testen gesendet. Wir schauen uns die Motorsense im Folgenden mal ausführlicher an.

            Gewinne eine Fuxtec 4-Takt Motorsense

            Wir verlosen zusammen mit Fuxtec eine dieser hier getesteten Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsensen in einem großen Facebook-Gewinnspiel. Jetzt auf Facebook teilnehmen!

            Technische Daten der Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense

            Hersteller: Fuxtec
            Motor: 4-Takt (luftgekühlt)
            Leistung: 1.100 Watt / 1,5PS
            Hubraum: 31,5 Kubikzentimeter
            Gesamtlänge: 182 Zentimeter
            Tankinhalt: 0,6 Liter
            Schallleistungspegel: 107,7 Dezibel
            Gewicht: 7,1 Kilogramm

            Montage / Lieferumfang

            Fuxtec Motorsense Lieferumfang

            Der Lieferumfang der Fuxtec FX-4MS315 deckt alles ab, was du zum starten benötigst.

            In unserem Paket finden wir neben der Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense und deren Anleitung einen Motorsensenaufsatz mit Umlenkgetriebe, einen Doppelfadenkopf mit Tippautomatik, den ergonomischen Zweihandgriff, den beiliegenden Tragegurt sowie ein Toolkit zu Montage. Bis auf den Treibstoff ist somit alles da, was du zum starten benötigst. Löblich das der Hersteller alles ziemlich platzsparend und in einem kompakten Paket verpackt.

            Fuxtec Fadenspule

            Auch eine Fadenspule liegt dem Paket anbei. Diese hinterließ einen zwiespältigen Eindruck.

            Der Zusammenbau der Motorsense gestaltet sich relativ einfach. Die im Netz kursierenden Meinungen, dass die Anleitung fehlerhaft oder in unverständlichen Deutsch sei, können wir nicht bestätigen. Klar klingen manche Übersetzungen etwas komisch – erschließen sich jedoch leicht aus dem Zusammenhang. Fuxtec liefert ein 28 seitiges A4 Heftchen mit allen nötigen Bebilderungen. Insofern ist die Montage der Handgriffe und der Antriebsachse kein Problem.

            Verarbeitung

            Passende Fadenspulen für deine Fuxtec FX-4MS315 Motorsense: die Folgenden haben wir im Test verwendet und können sie empfehlen. Fadenspulen ansehen »

            Du willst gleich loslegen? Dieses Sicherheitszubehör legen wir dir ans Herz Unsere Empfehlungen »
            Die Verarbeitung der Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense ist in unserem Test tadelos. Der Korpus besteht aus Alurohr. Motor und Verschleissteile sind hochwertig und zeugen von Qualität. Auch die Verbindungsstücke und Einzelteile halten fest. Hier gibt es für unser Testteam nichts zu meckern!

            Einzig die mitgelieferte Kunststoff-Fadenspule schaut nicht ganz nach Langlebigkeit aus. Nach einiger Zeit bildeten sich in unserem Test feine Risse am Verschluss. Hier solltest du dir sicherheitshalber noch ein paar Fadenspulen extra bestellen. Passende Links dazu findest du in der rechten Box.

            Davon abgesehen: das Wichtigste – das Gerät selbst – hat dagegen auch längeren Belastungstests auf der Wiese, im leichten Gestrüpp als auch im Dickicht ohne Probleme standgehalten. Fuxtec bietet hier mit seiner Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense gegenüber manchen Konkurrenten ein beachtliches Preis- / Leistungsverhältnis, welches sich auch im Durchzugsvermögen wiederspiegelt. Doch dazu später.

            Handhabung/Führung

            Fuxtec Motorsense Tragegurt

            Dank des bequemen Tragegurtes balancierst du die Motorsense auch bei längerem Einsatz bequem aus.

            Die Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense verfügt über zwei robuste und verstellbare Tragegriffe und ein mitgeliefertes Tragegeschirr. Das Anlegen fiel bei uns anfangs etwas fummelig aus. Zum Glück hilft die bebilderte Anleitung in diesem Fall etwas weiter. Sobald du den Gurt jedoch richtig eingestellt und auf deine Körpergröße angepasst hast, kannst du die Motorsense gut ausbalancieren und auch über längere Zeit angenehm führen. Das ist gerade deswegen so wichtig, da sich das Fuxtec Modell mit seinen 7,2kg Gewicht im oberen Mittelfeld unserer Testkandidaten befindet.

            Die Haltegriffe sind ergonomisch geformt und lassen sich leicht justieren. Somit hast du wortwörtlich immer alles im Griff.

            Fadenkopf und Schneidemesser lassen sich schnell austauschen und ermöglichen so ein unkompliziertes und präzises Trimmen von Rasenkanten, zügiges Ausputzen von Bäumen oder bearbeiten von größeren Rasenflächen.

            Leistung

            Fuxtec Motorsense Anlasser

            Schneller Start: Öl und bleifreies Benzin einfüllen, Choke einstellen, Primerpumpe betätigen und Motor anlassen.

            In der Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense steckt ein kraftvoller 1 Zylinder 4 Taktmotor. Dadurch entfällt für dich das lästige Mischen und das Abwägen des Verhältnisses: einfach Benzin und Öl getrennt in das Gerät einfüllen und du kannst starten.
            In unserem Test hatten wir selbst bei häufigen Einsätzen keinerlei Probleme, die Motorsense anzulassen. Der Einsatz des Chokes ist dabei nur kurz erforderlich – schon läuft der Motor.

            Fuxtec Motorsense im Einsatz

            Dank Schneidfaden sind auch präzise Rasenkanten für die Fuxtec FX 4MS315 Motorsense kein Problem.

            Mit seinen 1,5 PS erreicht das Fuxtec Modell gute 6.000rpm und bringt die montierte Fadenspule bzw das Schneidmesser auf ordentliche Geschwindigkeiten und einen kraftvollen Durchzug. Das zeigte sich letztlich auch im Test: Gras, widerspenstiges Unkraut (wie zB. Disteln), knorrige Zweige sowie leichtes bis mittelstarkes Astwerk halten den kleinen Kraftboliden somit nicht auf. Wir konnten unseren Testparcours zügig und präzise schneiden.
            Gut gefällt uns, dass sich sowohl Vibration als auch (4 Takt motorbedingt) die Lautstärke sich in Grenzen halten. Dennoch empfehlen wir natürlich einen gut abgeschirmten Gehörschutz – wie bei allen Modellen. Entsprechende Empfehlungen haben wir dir hier zusammengestellt.

            Fazit:

            Alles in allem liefert Fuxtec mit seiner FX-4MS315 4-Takt Motorsense ein sehr gutes Paket ab. Der äußerst kraftvolle 1,5 PS starke 4-Taktmotor hat ein erstaunliches Durchzugsvermögen. In Sachen Komfort punktet die Motorsense natürlich bei der einfachen Betankung liegt aber auch nach längerem Arbeitseinsatz noch gut in der Hand (sehr vibrationsarm) und lässt sich mit dem mitgelieferten Tragegurt stets gut führen. Einzig der beiliegende Fadenkopf hätte für unseren Geschmack etwas robuster sein können. Das Gesamtpaket überzeugt jedoch am Ende – letztlich auch durch den guten Preis. Kaufempfehlung!

             
            Produktabbildung von FUXTEC Benzin Motorsense FX-4MS315 mit 32 cc, 2in1 Multitool , Profi-Tragegurt und leisem 4-takt Motor Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden, getestet in der Oberklasse mit Note 1,4

            FUXTEC Benzin Motorsense FX-4MS315 mit 32 cc, 2in1 Multitool , Profi-Tragegurt und leisem 4-takt Motor Trimmer Rasentrimmer Freischneider fs Faden, getestet in der Oberklasse mit Note 1,4

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Fuxtec FX-4MS315 4-Takt Motorsense: