Fuxtec FX-PS152 Motorsense

Fuxtec FX-PS152

Fuxtec FX-PS152
9.02

Montage / Lieferumfang

8/10

    Verarbeitung

    9/10

      Handhabung / Arbeitskomfort

      9/10

        Leistung

        9/10

          Preis- / Leistung

          9/10

            Pro

            • sehr kraftvoller Motor
            • Fadenspule und Metallblatt beiliegend
            • gut durchdachter Tragegurt

            Kontra

            • Montage etwas fummelig
            • höhere Lautstärke

            Motorsense Fuxtec FX-PS152 - Vorstellung

            Die Motorsense Fuxtec FX-PS152 kommt gut und einzeln verpackt bei uns an. Hier mal im Größenvergleich.

            In diesem ausführlichen Testbericht schauen wir uns die Fuxtec FX-PS152 Motorsense einmal genauer an. Mit 3PS führt der Hersteller ein durchaus kraftvolles Modell ins Feld, welches in heimischen Gärten, Parkanlagen oder am Haus und im Hof für saubere Graskanten und gut getrimmten Rasen sorgen soll. Wir haben uns das Gerät mal auf unseren Testparcours bestellt und schauen es uns im Folgenden einmal genauer an, prüfen die Verarbeitung, die Montage, den Lieferumfang sowie natürlich den Einsatz in einem längeren und detaillierten Praxistest. Die Erfahrungen daraus erfährst du im Testvideo und natürlich im dokumentierten Testbericht unten.

            Technische Daten der Fuxtec FX-PS152 Motorsense

            Hersteller: Fuxtec
            Motor: 2-Takt
            Leistung: 2200 Watt / 3PS
            Hubraum: 52 Kubikzentimeter
            Tankkapazität: 1,2 Liter
            Gewicht: 7,5 Kilogramm
            Schalldruckpegel: 113 Dezibel

            Lieferumfang / Montage der Fuxtec FX-PS152 Motorsense

            Motorsense Fuxtec FX-PS152 - Lieferumfang

            Der Lieferumfang überzeugt. Neben einer Fadenspule erhälst du auch ein Metall-Schneidemesser.

            Die Fuxtec FX-PS152 Motorsense erreicht unser Testgelände gut verpackt um typischen nicht-rechteckigen Fuxtec Karton. Im Inneren ist alles gut geordnet und solide verstaut: zwei Papptrenner sorgen dafür, dass der Karton nicht eingedrückt wird. Zudem haben sie auch passgenaue Nischen und Kerbungen um die Holme sicher zu halten. Hier ist alles beim Transport sicher.
            Die Einzelteile sind zudem säuberlich in Folien verpackt. Ein erster guter Eindruck. Wir packen aus und machen Bestandaufnahme. Was bietet Fuxtec an Lieferumfang?
            Zum einen natürlich die Motorsense selbst. Diese liegt zerlegt im Karton und muss später in zwei bis drei Handgriffen noch montiert werden. Dazu jedoch später mehr. Des Weiteren finden wir ein Anleitungsheftchen, einen Mischbehälter und natürlich passendes Montagewerkzeug inklusive Imbusschlüssel. Löblich: der Hersteller legt seiner FX-PS152 Motorsense von Haus aus sowohl einen Fadentrimmer als auch ein metalllisches Schneidemesser mit 3 Zähnen bei. So kannst du direkt loslegen.
            Fuxtec Motorsense PS152

            Die Anleitung der Fuxtec Motorsense liefert nötigste Informationen. Ein paar mehr Erklärungen und bessere Bilder hätten nicht geschadet.

            Besonderen Augenmerk legen wir auf das mitgelieferte Tragegeschirr. Wo andere Hersteller maximal einen Gurt liefern, spendiert Fuxtec seinem Gerät gleich ein ganzes Tragegeschirr. Wir werden im Praxiseinsatz testen, wie komfortabel es sich bei längeren Arbeiten trägt. Die Montage der Fuxtec FX-PS152 Motorsense ist ein zweischneidiges Schwert. Zum einen sind nicht wirklich viele Handgriffe zu erledigen: den Holm zusammensetzen, die Griffstange mit Handbedienung dran montieren, den Sensenschutz und das Fadenmesser anbringen.

            Motorsense Fuxtec FX-PS152 - Montage

            Die Montage der Motorsense Fuxtec FX-PS152 gestaltet sich für Laien etwas fummelig.

            Allerdings gibt es hier immer mal wieder ein paar Fallstricke. Die Anleitung bietet dahingehend nicht vollumfänglich alle Informationen. Zudem sind die Bilder in Graustufen und nicht immer optimal erkennbar. Schritte wie die Handhabung des Schnelllösers am Tragegurt oder wo nun genau die Vergaserpumpe ist könnten besser beschrieben sein. Wir haben durch etliche andere Motorsensen bereits genügend Vorerfahrung, als Laie solltest du jedoch ein klein wenig Geduld mitbringen.
            Wenn die Fuxtec FX-PS152 Motorsense erst einmal zusammengebaut ist, sind ist dieser kleine Kritikpunkt jedoch schnell vergessen. Das Gerät ist solide verbaut. Die Holme bestehen aus leichtem jedoch solidem Alurohr. Einzel- und Verschleissteile sind auf den ersten Blick sauber verarbeitet und gut miteinander verbunden. Unser Testteam hat hier nichts auszusetzen.

            Handhabung der Fuxtec FX-PS152 Motorsense

            Passende Fadenspulen für deine Fuxtec FX-PS152 Motorsense: die Folgenden haben wir im Test verwendet und können sie empfehlen. Fadenspulen ansehen »

            Du willst gleich loslegen? Dieses Sicherheitszubehör legen wir dir ans Herz Unsere Empfehlungen »

            Die Fuxtec FX-PS152 Motorsense hält diesen guten Ersteindruck auch im Dauertest bei. Selbst nach etlichen Stunden Einsatz wackelt und klappert nichts am Gerät.
            Die Fadenspule ist hochwertig. Hier solltest du jedoch drauf achten, rechtzeitig neuen Faden freizugeben, ansonsten verschwindet dieser sehr schnell in den Tiefen der Spule und lässt sich nur schwer wieder rausziehen. Mit der Tipautomatik kannst du ganz einfach die Spule bei Vollgas auf den Boden aufsetzen und somit Stück für Stück Mähfaden freigeben. Das funktionierte bei uns im Test ausgesprochen gut.

            Die Fuxtec FX-PS152 Motorsense besitzt zwei seitliche Tragegriffe – den rechten inklusive Steuereinheit und Tasten für das Anlassen des Gerätes. Diese sind zwar ergonomisch geformt, für den Dauereinsatz empfehlen wir nach unseren Testerfahrungen dennoch das Tragen von Handschuhen. Das ist einfach deutlich bequemer an den Händen.

            Motorsense Fuxtec FX-PS152 - Tragegeschirr

            Das Tragegeschirr ist an Schulter und Brust gut gepolstert. Per Schnellöffner lässt es sich bequem lösen.

            Kommen wir nun zum Tragegeschirr, welches per Karabiner an der Motorsense befestigt wird. Wir finden es ausgesprochen gut, dass sich Fuxtec nicht an einer pragmatischen und einfachen Lösung orientiert, sondern bereits vom Konzept her mitdenkt. So sind Brusthalter und Schulterteile dick ausgepolstert und angenehm zu tragen. Wenn du das Prinzip des Schnellverschlusses verstanden hast, kannst du die Motorsense auch ganz schnell ablegen. Löblich: an der rechten Seiten des Tragegeschirrs befindet sich noch ein Hüftschutz, damit das Gerät bei längerem Einsatz nicht andauern am Beckenknochen reibt. Im Dauertest können wir diesem Tragegeschirr guten Komfort und ein angenehmes Führen bescheinigen. Sicherlich gibt es Dritthersteller, die noch höherwertigere Produkte im Angebot haben. Für ein mitgeliefertes Tragegeschirr können wir uns jedoch nicht beschweren.

            Leistung der Fuxtec FX-PS152 Motorsense

            Motorsense Fuxtec FX-PS152 - Motor

            Der Motor der Motorsense Fuxtec FX-PS152 ist zwar etwas lauter, aber auch besonders kraftvoll im Umgang mit Unkraut.

            In der Fuxtec FX-PS152 Motorsense steckt ein kraftvoller 700 Watt Motor, welcher mit einem 1:40 Benzingemisch befeuert wird.
            Diesem wir eine solide Konstruktion bescheinigen. Über einen Schalthebel kannst du hier zwischen Kalt- und Warmstart wählen. Das Anlassen erfolgt zuverlässig – wie bei Motorsensen üblich – über einen Seilzug. Auch im Dauertest hatten wir damit keine Probleme.
            Die Maschine leistet 3PS und reiht sich von der Leistungsstärke somit im oberen Feld ein. Diese Kraft merkst du dem Gerät auch an. Im Gartentest zieht sie ordentlich ab und bringt den Trimmfaden richtig auf Touren. Kleinere Ecken, schmaler Gehwege, Hauskanten und Tannendickicht waren absolut kein Problem. Auch Disteln oder knorriges Geäst stellten kein Hinderniss dar.
            Die Lautstärke ist natürlich nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen bei dieser Power einen Gehör- und Sichtschutz. Letzteres, damit du dich vor ab und zu umherschleudernden Kiesel und Dreck schützt.

            Fazit:

            Mit der Fuxtec FX-PS152 Motorsense erhälst du ein sehr kraftvolles und im Dauertest überzeugendes 3PS Gerät an die Hand. Schön dass der Hersteller nicht nur Fadenspule und Schneidemesser beilegt, sondern auch ein hochwertiges Tragegeschirr. Einzig bei der Montage sollten Laien etwas Geduld mitbringen. Unterm Strich können wir Fuxtec zu einem soliden und zuverlässig arbeitenden Modell gratulieren und ihm eine Kaufempfehlung aussprechen.

             
            Produktabbildung von FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt

            FUXTEC Profi Benzin Motorsense FX-PS152 Profisense Rasentrimmer Freischneider Fadenspule fs Faden 2-Takt Antivibrationssystem Profi Komfort-Tragegurt

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Fuxtec FX-PS152: